Das Politische Quartett geht mit Michel Abdollahi in die letzte Runde

Wann:
14. April 2021 um 20:00 – 21:30
2021-04-14T20:00:00+02:00
2021-04-14T21:30:00+02:00
Kontakt:
mailto:webseite@hamburg.gruene.de

Nach Mopo-Journalistin Geli Tangermann, Theatermacher Corny Littman und Fridays for Future– Sprechern Annika Rittmann rundet Michel Abdollahi das Politische Quartett ab.

Der Performance-Künstler, Journalist und Literat ist u.a. dafür bekannt, die Situation von Migrant*innen und Rassismus in Deutschland zu thematisieren. In seinem Buch „Deutschland schafft mich“ schöpft der im Iran geborene Hamburger Jung aus eigenen Erfahrungen und Beobachtungen, liefert aber insbesondere eine umfassende Bestandsaufnahme des Zustands in aller Deutlichkeit.

Welche gesellschaftlichen und politischen Herausforderungen ergeben sich aus diesem Zustand? Welche Rolle spielen die Grünen beim Kampf gegen Rassismus und welchen Aufgaben müssen sie sich annehmen?

Darüber diskutieren Maryam Blumenthal, Till Steffen, Krista Sager und Emilie Fester mit Michel Abdollahi am 14. April um 20 Uhr Live auf unseren Kanälen.

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.