Gut leben für Jung und Alt – in der Age-friendly City

Klicken, um Karte anzuzeigen
Wann:
5. Dezember 2019 um 17:00 – 19:00
2019-12-05T17:00:00+01:00
2019-12-05T19:00:00+01:00
Wo:
Allegro Kulturraum Rahlstedt
Hagenower Straße
Eingang gegenüber Hausnummer 5
Kontakt:
mailto:webseite@hamburg.gruene.de

Diskussionsveranstaltung mit Christa Möller-Metzger (Wandsbeker Bezirksabgeordnete und Landessprecherin der GRÜNEN 60plus), Rosa Domm (ehemalige Landessprecherin der Grünen Jugend), Christiane Blömeke (seniorenpolitische Sprecherin der Hamburger Bürgerschaft) Moderieren wird die Journalistin Gabriele Heise.

Für ein gutes Miteinander von Jung und Alt hat die Weltgesundheitsorganisation das Konzept der Age-friendly Cities entwickelt, dem sich schon weltweit mehr als 1.000 Städte und Kommunen angeschlossen haben. Auch wir GRÜNEN wollen Hamburg zu einer Age-friendly City machen, mit lebendigen Nachbarschaften und einer guten Nahversorgung! Dafür brauchen wir breite Radwege, auf denen Kinder und Ältere gleichermaßen sicher unterwegs sind, gut beleuchtete Fußwege ohne Stolperfallen und ausreichend lange Ampelphasen. Wir wollen Orte der Begegnung, an denen man nicht konsumieren muss und Grünflächen in der Nähe, kostenlose Sportangebote, die fit halten, neue Wohnformen, barrierefreien, bezahlbaren Wohnraum und moderne Pflege- und Quartierskonzepte. Davon profitieren Familien, Alleinerziehende, Menschen mit Migrationshintergrund, mit geringem Einkommen, mit Behinderungen und alle, die sich allein fühlen. Und natürlich besonders alle älteren Menschen, die zuhause wohnen bleiben können – was die meisten ja sehr gern wollen.

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.