Innerdeutsche Fluchtgeschichten

Klicken, um Karte anzuzeigen
Wann:
8. November 2019 um 19:30 – 21:30
2019-11-08T19:30:00+01:00
2019-11-08T21:30:00+01:00
Wo:
Zinnschmelze
Maurienstraße 19
U + S Barmbek
Kontakt:
mailto:webseite@hamburg.gruene.de

Liebe Freund*innen,

das Jahr 2019 ist in vielerlei Hinsicht ein Gedenkjahr. Ein ganz besonderes, wichtiges Ereignis jährt sich zum 30. Mal am 9. November: Der Fall der Berliner Mauer. Um an diesen für die deutsche Demokratie und Wiedervereinigung so wichtigen Tag und an den Mut der daran beteiligten Menschen zu erinnern, möchten wir Sie zu einer sehr persönlichen Gesprächsrunde einladen. Wir, die GRÜNEN in Hamburg-Nord, freuen uns sehr über den Austausch mit den Hamburger GRÜNEN Mitgliedern Eckhard Heumeyer und Diether Schönfelder, die von ihren persönlichen Fluchtgeschichten aus der DDR berichten.

Wir freuen uns zudem besonders, dass wir Katrin Göring Eckhardt, Fraktionsvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Bundestagsfraktion, für das Gespräch gewinnen konnten. Katrin Göring-Eckardt war 1989 Gründungsmitglied des in der DDR entstandenen Demokratischen Aufbruchs und hat die Fusion von Bündnis 90 und Die Grünen mitverhandelt.

Manuel Sarrazin, Osteuropapolitischer Sprecher der GRÜNEN Bundestagsfraktion, ist Historiker und die Würdigung der an der Demokratiebewegung in der DDR Beteiligten ist ihm ein wichtiges Anliegen.

Die Moderation übernimmt Alske Freter, Kreisvorsitzende der GRÜNEN Hamburg-Nord.

Wir freuen uns auf Euch!

Alske Freter und HaJo Heeg
Kreisvorsitzende Hamburg-Nord

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.