LAG DröS

Klicken, um Karte anzuzeigen
Wann:
20. Januar 2020 um 19:30 – 21:30
2020-01-20T19:30:00+01:00
2020-01-20T21:30:00+01:00
Wo:
Burchardstraße 21
20095 Hamburg
Kontakt:
mailto:webseite@hamburg.gruene.de

„Hamburgs Parlament unter dem Hakenkreuz“ – Input von Joachim Szodrzynski (Montag, 20. Januar , 19.30 Uhr)
Sitzung der LAG DRöS, Landesgeschäftsstelle, Burchardstraße 21

Angesichts des auch weiterhin vorhandenen gesellschaftlichen Rechtsrucks haben wir uns in Wahlkampfzeiten überlegt, es wäre spannend mal einen Blick zurück zu werfen und etwas über den Hamburger Parlementarismus während des Dritten Reiches zu erfahren. Dazu vermochten wir einen Historiker zu gewinnen, der Experte ist zum Thema „Hamburg unter dem Hakenkreuz“. Joachim Szodrzynski kommt aus Lübeck angereist und arbeitet an der Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg. Er wird uns zum Thema einen sicher spannnenden Input geben, auf dessen Basis wir dann die aktuelle politische Situation im Hinblick auf rechte Gruppierungen in der Stadt diskutieren möchten. Wir freuen uns über zahlreiches Interesse.

Darüber hinaus wollen wir uns nochmals über den aktuellen Stand zur Novelle des Verfassungsschutzgestzes informieren lassen, die ja doch einige Wellen geschlagen hat.

vorläufe Agenda:

Hamburgs Parlament unter dem Hakenkreuz – historischer Input von Joachim Szodrzynski
Diskussion zum aktuellen Rechtsruck in Hamburg
Bericht zur Novelle Verfassungsschutzgesetz
Verschiedenes

Wir freuen uns auf eine spannende Debatte mit Euch.

Herzliche Grüße, Jenny, Tom und Doro.

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.