Zwischen religiöser Vielfalt und Säkularität: Perspektiven des (interreligiösen) Dialogs

Wann:
25. Juni 2024 um 18:30
2024-06-25T18:30:00+02:00
2024-06-25T18:45:00+02:00
Wo:
Rathaus Hamburg (Kaisersaal)
Rathausmarkt 1
20095 Hamburg
Zwischen religiöser Vielfalt und Säkularität: Perspektiven des (interreligiösen) Dialogs @ Rathaus Hamburg (Kaisersaal)

Am 25.06.2024 um 18:30 Uhr lädt die Grüne Fraktion gemeinsam mit der Akademie der Weltreligionen der Universität Hamburg zum Abend „Zwischen religiöser Vielfalt und Säkularität: Perspektiven des (interreligiösen) Dialogs“ ein.

Mit Impulsen aus Wissenschaft, Erfahrungsberichten aus der Praxis und einem anschließenden Austausch in Kleingruppen widmen wir uns den Chancen und Herausforderungen des interreligiösen Dialogs. Wie muss interreligiöser Dialog gestaltet sein, damit er unserer heterogenen – multireligiösen und säkularen – Gesellschaft gerecht wird? Wie schaffen wir es innerhalb des interreligiösen Dialogs Differenzen auszuhalten? Ist der interreligiöse Dialog die richtige Antwort auf die aktuellen Herausforderungen oder müssen wir andere Wege der Begegnung gehen?

Begrüßung durch Michael Gwosdz, Sprecher für Flucht und Religionspolitik in der Grünen Fraktion. Inputs von Prof. Dr. Doerte Bischoff und Prof. Dr. Thorsten Knauth, Mitglieder des Direktoriums der Akademie der Weltreligionen sowie Dr. Carola Roloff, Gastprofessorin für Buddhismus an der Akademie der Weltreligionen. Erfahrungsberichte von jungen Menschen aus dem interreligiösem Dialog und anschließendem Austausch der Teilnehmenden in Kleingruppen. Durch den Abend führt Katty Nöllenburg.