LAG Migration und Flucht

Fast 30 % der  Bürgerinnen und Bürger in Hamburg haben einen Migrationshintergrund; bei den Jugendlichen unter 18 Jahren sind es sogar 50%. Hamburg ist eine Stadt-, Bürger- und Einwanderungsgesellschaft mit einer gelebten Erfahrung von kultureller Vielfalt (Diversity) und gemischten Zugehörigkeiten als Folge von Migration und Flucht. Hamburg erlebt seine Vielfalt auch durch seine Stadtteile und deren spezifische Geschichte, Kultur und Selbstbewusstsein. Ebenso leben in Hamburg viele Flüchtlinge.

Unsere LAG beschäftigt sich in ihren monatlichen Treffen mit dem komplexen Querschnittsthema der Migrations-, Integrations- und Flüchtlingspolitik. Unsere zuständigen Abgeordneten Antje Moeller und Filiz Demirel nehmen regelmäßig an den LAG-Sitzungen teilnehmen und informieren uns dabei über wichtige aktuelle Themen in der Bürgerschaft. Die LAG hat zudem die Möglichkeit für fachlichen Input, externe Fachleute einzuladen und sich mit anderen LAGen zu vernetzen. Falls erforderlich können darüber hinaus spezifische Themen in Arbeitsgemeinschaften (AG) bearbeitet werden.

Auf Bundesebene ist unsere LAG im Rahmen der Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Migration und Flucht vernetzt, zu der wir je zwei Mitglieder der LAG delegieren. Das ermöglicht uns, wichtige Themen aus den Bundesländern und vom Bund in unsere Arbeit einzubeziehen.

Ziel der LAG ist es, konkrete Positionen zur Hamburger Integrations-, Migrations- und Flüchtlingspolitik zu formulieren. Mit unserem erarbeiteten Fachwissen wollen wir mit Kritik und Vorschlägen sowohl die Partei, die Fraktion als auch den Landesvorstand bei ihrer Arbeit unterstützen.

Schwerpunktthemen

  • Das neue Hamburger Integrationskonzept
  • Kulturelle Vielfalt, Antidiskriminierung und gesellschaftliche Teilhabe
  • Anonymisierte Bewerbungsverfahren
  • Interkulturelle Öffnung von Institutionen in Hamburg sowie der Parteien
  • Kritische Bestandsaufnahme der Hamburger Flüchtlingspolitik

Unsere LAG freut sich über alle Interessierten – Mitglieder der GRÜNEN und Nichtmitglieder – sowie Anregungen und Fragen.

Kontakt

Stefanie Aßmann stefanie.assmann[at]hamburg.gruene.de

Aramak Erk aramak.erk[at]hamburg.gruene.de

Anıl Kaputanoğlu anil.kaputanoglu[at]hamburg.gruene.de

 

Einladungs und Infoliste

Ich möchte regelmäßig eingeladen werden und allgemeine Informationen der LAG erhalten.

Meine E-Mail-Adresse:

Wir speichern Deine E-Mail-Adresse selbstverständlich nur zum Versand der Einladungen. Du habst das Recht, jederzeit der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 DSGVO erfolgt, zu widersprechen. Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen findst Du unter Datenschutz.

Du bekommst eine E-Mail, die Du nochmals bestätigen musst.

 

 

Mitgliedschaft in der LAG

Ich möchte Mitglied der LAG werden.
Mitglied einer LAG kann jede*r werden, die oder der die Grundsätze der Partei vertritt und nicht Mitglied einer anderen Partei ist. Auf den LAG-Sitzungen werden Teilnahmelisten geführt. Die Aufnahme in die Mitgliederliste erfolgt i.d.R. nach der zweiten Teilnahme. Das LAG-Statut im Wortlaut findest Du hier.Meine E-Mail-Adresse:

Wir speichern Deine E-Mail-Adresse selbstverständlich nur für die Kommunikation rund um die LAG (Mailingliste). Du hast das Recht, jederzeit der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 DSGVO erfolgt, zu widersprechen. Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen findest Du unter Datenschutz.

Du bekommst eine E-Mail, die Du nochmals bestätigen musst. Anschließend wird Dein Mitgliedschaftsantrag durch die oder den zuständigen LAG-Sprecher*in geprüft und angenommen.