Aktuelles

Stadtentwicklung

Preisentwicklung im Wohnungsbau: „Erbbaurecht drückt die Baukosten“

Internationaler Frauentag: Faire Bezahlung für systemrelevante Arbeit

Strategien gegen Rechts

Verfassungsschutz stuft AfD als Verdachtsfall ein: Genau hinsehen, rechte Gefahr benennen

Corona

Schulbeginn nach Märzferien: Schnelltests und Wechselunterricht für einen sicheren Schulbetrieb

Sport

Schwimmen lernen trotz Corona: Intensivkurse für Hamburgs Kinder

Corona

Tätigkeitsbericht des Hamburgischen Datenschutzbeauftragten: „Datenschutz in Pandemie-Zeiten noch wichtiger“

Hafen

Hafen-Bilanz: „Der Hafen braucht Perspektiven und Planungssicherheit“

Wirtschaftsförderung

Green Bond für die Mobilitätswende: „Hochbahn geht für’s Klima neue Wege“

Fraktionsvorstand

Aktuelle Stunde zu Hanau: „Wir müssen gedenken und handeln“

Verfassung

Höhere Aufwandsentschädigung: Rot-Grün stärkt Wahlhelfende zur Bundestagswahl

Alle Nachrichten im Archiv »

Termine

Mrz
4
Do
Treffen der neuen AG „Frauen in der Wirtschaft“
Mrz 4 um 19:00 – 21:00

Einwahldaten nach Anmeldung

Die AG „Frauen in der Wirtschaft“ der Landesarbeitsgemeinschaft Wirtschaft & Finanzen (WIFI) hat sich am 4.2. gegründet. Wir wollen um inhaltliche Diskussion und Debatten um verschiedene Bereiche rund um Frauen in der Wirtschaft führen. Unsere Hauptaugenmerk der AG liegt darauf, durch Veranstaltungen und weitere Formate den Rahmen dafür zu schaffen, Themen zum Frauenempowerment in der Wirtschaft zu diskutieren, Erfahrungen auszutauschen, Frauen zur Übernahme von Führungsverantwortung oder zur Existenzgründung zu ermutigen und Frauen für Wirtschaftsthemen und -karrieren zu interessieren und zu ermutigen.
Frauen und Männer mit Interesse daran, kontinuierlich bei der Umsetzung unserer (digitalen) Veranstaltungsreihe, Planung von Female Empowertment Lunches und weiteren spannenden Formaten aktiv mit zu machen, sind herzlich willkommen. Wie treffen uns regelmäßig am ersten Donnerstag des Monats von 19-20.30 Uhr. Das nächste Treffen findet am Donnerstag, den 4. März von 19.00-20.30 Uhr statt. Die Zugangsdaten zu unseren Onlinetreffen erhältst Du bei:

ute.rademacher(at)hamburg.gruene.de.

Mrz
5
Fr
Queer-feministische Ökonomie
Mrz 5 um 18:00 – 20:00

Der Kapitalismus, das derzeit noch herrschende Wirtschaftssystem, basiert auf verschiedenen, miteinander verflochtenen Herrschafts- und Ausbeutungsstrukturen. Die feministische Ökonomie will die lebensfeindlichen und diskriminierenden Konsequenzen dieses patriarchalen Wirtschaftsmodells benennen und verändern. Die queer-feministische Ökonomie teilt viele dieser Kämpfe, widerspricht an anderer Stelle jedoch auch der „klassischen“ feministischen Ökonomie. Sie übt u.a. explizite Kritik an dem kapitalistischen Ideal der heterosexuellen Kleinfamilie oder daran, dass auch eine progressive Ökonomie häufig noch das Zweigeschlechtermodell nutzt, etwa für Datenerhebungen wie den Gender-Pay-Gap. Der Input bietet eine Einführung in die feministische und queer-feministische Ökonomie, um danach gemeinsam darüber zu diskutieren, welchen Beitrag queer-feministische Ökonomiekritik zu der dringend nötigen ökonomischen Transformation leisten kann.

Feline Tecklenburg ist Politikwissenschaftlerin mit Fokus auf politischer Ökonomie. Sie engagiert sich für den Verein /Wirtschaft ist Care/ und ist Mitglied in der Spurgruppe der Siebten Schweizer Frauen*synode /Wirtschaft ist Care./

Wir freuen uns auf eure Teilnahme und eure Gedanken zu dem Thema! Die Veranstaltung findet digital über BigBlueButton statt (nutzt dafür am besten Chrome oder Firefox):
[ https://webinar.gruenejugendhamburg.de/b/kat-k97-ch9-ssq | https://webinar.gruenejugendhamburg.de/b/kat-k97-ch9-ssq ]

Für die Veranstaltung braucht ihr kein Vorwissen und sie ist selbstverständlich kostenlos! Wenn ihr weitere Fragen oder Bedürfnisse habt, meldet euch gerne bei kontakt@gjhh.de

Diese Veranstaltung wird aus Mitteln der Freien und Hansestadt Hamburg gefördert.

online PUB QUIZ zum Weltfrauentag der LAG Frauenpolitik
Mrz 5 um 20:00 – 22:00

Einwahldaten nach Anmeldung

JETZT ANMELDEN & MITRATEN beim Pub Quiz anlässlich des Weltfrauentags! Teste Dein Queer-Feminismus-Wissen und finde heraus, wozu es den Weltfrauentag braucht und warum wir am 08. März auf die Straße gehen sollten. In Break-Out-Rooms geht ihr im Team in vier Runden in den Kampf.
Anmeldungen dazu bitte unter: [ https://www.gruene-hamburg.de/akkreditierung/ | https://www.gruene-hamburg.de/akkreditierung/ ]

Die LAG Frauenpolitik und die LAG Queer freuen sich über eure Teilnahme

Mrz
6
Sa
Europaspaghetti to go – mit Manuel Sarrazin und Sonja Lattwesen
Mrz 6 um 14:00 – 16:00

Liebe Leute,
mit der Pandemie schien lange Zeit auch das Europaspaghetti vom politischen Speiseplan verschwunden zu sein. Jetzt ist es zurück, als Europaspaghetti to go. Europaspaghetti heißt, dass ich regelmäßig mit meinem Berliner Abgeordnetenbüro zum Essen und Diskutieren in netter Runde zu mir nach Hause einlade. In Zeiten der Pandemie geht das leider nur online. Dafür habe ich Verstärkung gefunden: Gemeinsam mit Sonja Lattwesen will ich Euch einen politischen und kulinarischen Online-Ausflug in meine Küche und nach Europa anbieten.

Die Idee: Mittags will ich gemeinsam mit Euch kochen und diskutieren. Ihr kommt virtuell in meine Küche und ich zeige Euch ein Gericht aus Europa, das mir besonders am Herzen liegt. Ich freue mich über jeden, der live zu Hause mitkocht. Wir werden Euch vorher eine Einkaufsliste zur Verfügung stellen. Die Gerichte werden wir so gestalten, dass wir im Anschluss an das Kochen zunächst Zeit haben, online zu reden und zu diskutieren, während der Auflauf im Ofen backt oder die Tomatensauce vor sich hin köchelt.

Das ist aber nicht alles: Für eine bestimmte Zahl an TeilnehmerInnen werden wir dann im Laufe des Nachmittags das Essen zum Aufwärmen nach Hause bringen, direkt aus meiner Küche. Natürlich können wir das leider nur für einen Teil der TeilnehmerInnen bewerkstelligen. Schreibt bei Eurer Anmeldung gerne dazu, ob Ihr auf diesen Service zurückkommen wollt, wir werden dann versuchen, so viele TeilnehmerInnen wie möglich dabei zu berücksichtigen und Euch vorher Bescheid geben.

Wer nicht selber kochen, aber auch nichts essen will, ist natürlich auch herzlich eingeladen. Kommt gerne mit einem Getränk mit dazu. Für unsere Diskussion muss man kein Europa-Experte sein. Bringt etwas Lust auf interessante Gespräche mit.
Unser Plan: Das Online-Europaspaghetti wieder zu einem regelmäßigen Termin im Kalender zu machen, so lange wir aufgrund der Pandemie nicht real um einen Tisch sitzen können. Meldet Euch gerne zurück bei Interesse, wir geben Euch dann jeweils rechzeitig über die Termine Bescheid.

Der erste Termin steht aber schon fest:
Unser nächster Europaspaghetti-Termin findet am Samstag, den 6. März 2021 ab 14 Uhr statt.

Habt Ihr Lust mitzudiskutieren? Dann meldet Euch bitte an unter der E-Mail: anmeldung@manuel-sarrazin.de
Nach der Anmeldung bekommt Ihr die weiteren Infos per Mail.

Herzliche Grüße

Manuel und Sonja

Mrz
9
Di
LAG Tierpolitik
Mrz 9 um 18:30 – 21:00

Die Sitzung findet digital statt. Zugangsdaten bitte erfragen unter:

ingo.meinshausen@hamburg.gruene.de

6 Monate später: Lesbos nach dem Brand @ LIVE auf unseren Kanälen
Mrz 9 um 20:00
Vor einem halben Jahr brannte das Flüchtlingslager Moria auf Lesbos. Wir alle kennen die erschütternden Bilder und Geschichten. Nach dem Brand wurde viel diskutiert: Über eine sofortige Evakuierung, Deutschlands Aufnahmebereitschaft und die katastrophalen Zustände. Deutschland hatte zugesagt, 1.553 Geflüchtete aus Moria aufzunehmen – davon sind bislang jedoch nur wenige angekommen. Warum? Wie hat sich die Migrationspolitik der letzten Jahre entwickelt? Und wie können wir uns hier in Hamburg für eine humane Flüchtlingspolitik einsetzen?
Darüber diskutieren Maryam Blumenthal und Alske Freter mit Erik Marquardt am Dienstag, den 9. März. Seid LIVE auf unseren Kanälen und unter gruene-hamburg.de/fraktion-live dabei!
Mrz
10
Mi
Von Hamburg nach Palermo. Wie geht es Italien in der Krise? @ LIVE auf unseren Kanälen
Mrz 10 um 18:00 – 19:30

Die Corona-Pandemie traf Italien im sprichwörtlichen Krankenbett: Inmitten einer innenpolitischen und wirtschaftlichen Krise, an deren Höhepunkt Regierungschef Conte zurücktrat, erschütterte das Virus das Land. Gemeinsam mit Leoluca Orlando, Bürgermeister von Palermo und ehemaliges Mitglied des italienischen und europäischen Parlaments, wollen wir einen Blick auf diese Krise in der Krise werfen. Vorher, nachher, mittendrin: Welche Herausforderungen standen und stehen im Fokus der Politik?

LIVE auf unseren Kanälen oder unter www.gruene-hamburg.de/fraktion-live

LAG Energie
Mrz 10 um 18:30 – 21:00

Die Sitzung findet digital statt. Daten zur Einwahl bitte beim LAG-Sprecher*innen-Team erfragen:

kirsten.feldmann@hamburg.gruene.de

LAG Energie
Mrz 10 um 18:30 – 21:00

Die Sitzung findet digital statt. Zugangsdaten bitte erfragen unter:

kirsten.feldmann@hamburg.gruene.de

LAG Queergrün
Mrz 10 um 19:00 – 21:00

die Sitzung findet digital statt. Zugangsdaten bitte erfragen unter:
adrian.hector@hamburg.gruene.de

Mrz
11
Do
LAG Soziales
Mrz 11 um 19:00 – 21:00

Die Sitzung findet digital statt. Daten zur Einwahl bitte beim LAG-Sprecher*innen-Team erfragen:
anja.dessauvagie@hamburg.gruene.de

Mrz
12
Fr
Vielfaltsstatut in Action: BUNT-GRÜN x LAG Queer-Grün x LAG Soziales und Gesundheit
Mrz 12 um 19:00 – 21:30

Titel: Vielfaltsstatut in Action: BUNT-GRÜN x LAG Queer-Grün x LAG Soziales und Gesundheit

Beschreibung:
Das Vielfaltsstatut ist ein Meilenstein der GRÜNEN im Kampf für Gleichberechtigung. Endlich verfolgen wir ganz offiziell das Ziel, diskriminierte Gruppen entsprechend ihres Anteils an der Gesamtgesellschaft repräsentieren zu wollen. Damit wir diesem Ziel näher kommen, gilt es jetzt, das Vielfaltsstatut auf Landes- und Kreisebene mit Leben zu füllen. Im Rahmen des letzten BUNT-GRÜN Treffens konnten wir bereits mit Ricarda Lang, stellv. Bundesvorsitzende und Mitglied de AG Vielfalt, erste Impulse für konkrete Maßnahmen für Hamburg aufnehmen. Im zweiten Schritt möchten wir mit der LAG QUEER-GRÜN und der LAG Soziales und Gesundheit noch mehr Perspektiven einfließen lassen.

Nach einer Einführung von Leon Alam zum Vielfaltsstatut und zum aktuellen Stand der Umsetzung möchten wir gemeinsam mit euch konkrete Maßnahmen für Hamburg diskutieren: Brauchen wir eine*n vielfaltspolitische*n Sprecher*in? Wie können wir Schutzräume für diskriminierte Gruppen schaffen? Welche Form von diskriminierungskritischer Aus- und Weiterbildung braucht es, etwa für Amts- und Mandatsträger*innen der Partei? Und was bedeutet das alles für unsere Finanzen?

Der Prozess um das Vielfaltsstatut lebt von vielfältigen Perspektiven! Lasst ihn uns als gesamte Partei gestalten!

Leon Alam und Filiz Demirel für BUNT-GRÜN
Adrian Hector und Jochen Wieseke für die LAG Queer-Grün
Anja Dessauvagie und Jasper Kiehn für die LAG Soziales und Gesundheit

Zugangsdaten bitte erfragen unter: [ mailto:leon.alam@hamburg.gruene.de | leon.alam@hamburg.gruene.de ]

Mrz
16
Di
LAG Bildung
Mrz 16 um 19:30 – 22:00

Diese Sitzung findet als Videokonferenz statt, Zugangsdaten bitte bei den LAG-Sprecher*innen erfragen.
[ https://www.gruene-hamburg.de/gliederung/lag-bildung/ | https://www.gruene-hamburg.de/gliederung/lag-bildung/ ]

peter.schulze@hamburg.gruene.de
corinna.schoenfeldt@hamburg.gruene.de

norbert.hillebrecht@hamburg.gruene.de

Mrz
18
Do
Gewerkschaftsgrün
Mrz 18 um 18:00 – 20:30

die Sitzung findet digital statt. Zugangsdaten bitte erfragen unter:

[ mailto:l.ohltmann@googlemail.com | l.ohltmann@googlemail.com ]
lavinia.klessmann@gruene-fraktion-hamburg.de

LAG Soziales
Mrz 18 um 20:00 – 21:30

[ x-apple-data-detectors://27 | Am Donnerstag, den 18.03.2021 ] stellt uns Dr. Viola Priesemann, Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation in Göttingen ihr Konzept zur Eindämmung von Covid-19 vor .
Die Veranstaltung findet digital statt. Zugangsdaten bitte erfragen unter:
jasper.kiehn@hamburg.gruene.de