Aktuelles

tanzendes und applaudierendes Publikum vor einer Konzertbühne

Kultur

Hamburger Musikclubs: Club-Kataster beugt Konflikten vor

Umwelt

Für unterwegs: Mehr Trinkwasserspender in Hamburg

zwei alte Damen mit Einkaufstaschen

Frauen

Schutz vor Häuslicher Gewalt: Neuer Zufluchtsort in Hamburg

Teilansicht eines 5-Euro-Scheins

Haushalt

Hamburgisches Besoldungsgesetz: Höhere Außendienstzulage stärkt Steuerverwaltung

Hafen

Starke Zusammenarbeit: Gemeinsam für mehr Umweltschutz in den Häfen

Hamburger Rathaus, Außenansicht

Bürgerschaft

Aktuelle Stunde: Wir brauchen einen Gesellschaftsvertrag zum Klimaschutz

Fraktionsvorstand

Hamburger Konzernbilanz 2018: Im Haushalt die Nachhaltigkeit im Blick

Verkehr

Zur weiteren Ausweitung des Busangebots: Kapazitätscheck für die Stadtteil-ZOBs

Gesundheit

Welttag der Suizidprävention: Lebensmut stärken und Tabus abbauen

Birkenwald

Umwelt

Neuer Förderfonds für Klimaschutz im Alltag: Die Klimakrise gemeinsam stoppen

Alle Nachrichten im Archiv »

Termine

Sep
19
Do
Landesvorstand
Sep 19 um 18:00 – 22:00
LAG Energie
Sep 19 um 18:30 – 21:00
Neumitgliedertreffen LMV-Vorbereitung
Sep 19 um 19:00 – 20:30
Sep
20
Fr
Klimastreik: Alle fürs Klima!
Sep 20 um 11:45 – 14:00

Auch in Hamburg! Am Freitag den 20.09. gehen wir alle auf die Straße! Nehmt euch frei, mobilisiert eure Kolleg*innen, involviert Betriebsräte, Nachbarn und eure Familien. Es gibt natürlich einen grünen Demoblock. Wir treffen uns um 11.45 Uhr auf der Reesendammbrücke (zwischen Kleiner Alster und Binnenalster), rathausseitig. Ihr erkennt unseren Block an den Es-gibt-keinen-Planet-B-Fahnen

Zugleich ist klar: Auch wenn es am 20.9. zu großen Streiks kommt, ist die Klimakatastrophe noch lange nicht abgewendet. Auch deshalb folgt eine Globale Klimastreikwoche.

Weitere Infos vom Bundesverband:
Pünktlich zum Klimakabinett am Freitag, den 20. September, gehen wir wieder gemeinsam mit Fridays for Future auf die Straße! Mit Dir und einem breiten Bündnis wollen wir den globalen Klimastreik zum größten aller Zeiten machen. Dazu finden deutschlandweit Aktionen und Streiks statt, denen Du Dich anschließen kannst – egal ob jung oder alt.

Es ist an der Zeit zu handeln. Wir fordern die Große Koalition dazu auf, endlich den CO2-Preis, das Klimaschutzgesetz und den Kohleausstieg umzusetzen. Drei Tage vor dem UN-Gipfel in New York machen wir mit dem Klimastreik noch einmal ordentlich Druck – es ist höchste Zeit die Klimakrise zu bekämpfen!

Mache auf die Klimastreiks aufmerksam und twittere schon jetzt unter #allefuersklima
Mach mit bei den Klimastreiks am 20. September!

Anfang September gibt es hier unter www.gruene.de/allefuersklima eine Übersicht mit allen grünen Veranstaltungen.

Am Dienstag, 17. September treffen wir uns um 21 Uhr in der Landesgeschäftsstelle zum Banner- und Schildermalen für die Demo

Solar/Energie-Bezirke-Netzwerk
Sep 20 um 16:30 – 18:00

Vernetzungs- und Infotreffen für Energiewende-Engagierte in den Bezirken: Wir werden Jörg Penner zu Gast haben, Baudezernent in Harburg. Dort wurden im Rahmen eines Quartierskonzeptes Gebäude im Südöstlichen Eissendorf/Bremer Straße energetisch saniert. Wie lief das Projekt ab? Wie wurden die EigentümerInnen überzeugt? Was kann man daraus für andere Projekte lernen? Diese und weitere Fragen wollen wir mit Euch diskutieren.

GRÜNE Bürgerschaftsfraktion
Eva Augsten
Referentin für Umwelt, Naturschutz und Energie

T [ callto:040 328 73 217 | 040 328 73 217 ]
E [ mailto:eva.augsten@gruene-fraktion-hamburg.de | eva.augsten@gruene-fraktion-hamburg.de ]

Sep
23
Mo
Antragssteller*innentreffen
Sep 23 um 19:00 – 21:30
Sep
24
Di
LAG Migration und Flucht
Sep 24 um 19:00 – 21:30
Vortrag und Diskussion: Von Klimakrise bis Klimazielen und was das für uns bedeutet
Sep 24 um 19:00 – 21:30

GRÜNER ABEND KV Nord.
Referentin: Miriam Block, Sprecherin der BAG Wissenschaft, Hochschule, Technologiepolitik

Sep
25
Mi
Grüne 60+
Sep 25 um 18:00 – 20:00
Sep
28
Sa
Landesmitgliederversammlung
Sep 28 um 11:00 – 22:00

Liebe Hamburger GRÜNE,

wir laden Euch herzlich ein zur nächsten Landesmitgliederversammlung (LMV) am Samstag , den 28 . September 2019 ab 11 Uhr in die Berufliche Medienschule Hamburg-Wandsbek, Eulenkamp 46, 22049 Hamburg (U1 Straßburger Straße) .

Der Versammlungszeitraum wird Euch zusammen mit der Tagesordnung und den bis dahin vorliegen Anträgen fristgemäß am 30. August per E-Mail zugehen und auf unserer zentralen Website zur LMV unter [ https://gruene-hh.openslides.com/ | https://gruene-hh.openslides.com/ ] veröffentlicht. Dort findet Ihr auch eine Anfahrtsskizze.

W ir möchten Euch auf folgende Fristen hinweisen:

*
Frist zur Bekanntgabe der vorläufigen Tagesordnung: Freitag , 30.08.2019
*
Antragsfrist Haushalts- und Satzungsänderungsanträge: Freitag , 30.08 .2019 , 08:00 Uhr
*
Antragsfrist für eigenständige Anträge: Freitag , 06.09.2019 , 12:00 Uhr
*
Antragsfrist für Änderungsanträge: Samstag , 21.09.2019 *

*[bei Dringlichkeitsanträgen bis zum von der Versammlung beschlossenen Antragsschluss]

Anträge und Änderungsanträge stellt bitte direkt über [ https://gruene-hh.openslides.com/ | https://gruene-hh.openslides.com/ ] . Dort werden wir sie ab Versand der vorläufigen Tagesordnung laufend veröffentlichen.
Hilfsvideos zur Erstellung von Anträgen und Änderungsanträgen findet Ihr ebenfalls auf der Seite. Auch den Vorschlag zur Tagesordnung aktualisieren wir dort regelmäßig.

Selbstverständlich könnt Ihr Anträge und Änderungsanträge notfalls auch an gf@hamburg.gruene.de als E-Mail senden.

Auf dieser LMV findet u.a. die Debatte und Beschlussfassung des Regierungsprogramms für die Bürgerschaftswahlen 2020 statt. Der Entwurf geht Euch am 23.08.2019 per E-Mail zu. Papierexemplare können innerhalb der Öffnungszeiten in der Landesgeschäftsstelle abgeholt o der auf Wunsch postalisch zugeschickt werden.
Termine und Fristen im Zusammenhang mit der LMV

Antragsteller*innentreffen: Am Mon tag, den 23. September findet um 19 Uhr ein Antragsteller* i nnentreffen in der Landesgeschäftsstelle (Burchardstr. 21, 20095 Hamburg, Raum K1) statt.

Dringlichkeitsa nträge, die nach Donnerstag , den 26 . September um 1 2 Uhr in der Landesgeschäftsstelle eingehen, können nicht mehr in schriftlicher Form ausgelegt werden.

Kinderbetreuung: Für die Kinder gibt es auf der LMV eine Betreuung, natürlich machen wir auch ein spannendes Angebot für die ganz Kleinen. Wichtig: Bitte meldet Eure Kinder (Anzahl und Alter nicht vergessen) bis Montag , den 16 . September , 12 Uhr unter info@hamburg.gruene.de an.

Gebärdendolmetscher*innen: Solltet Ihr Bedarf an einer Übersetzung der LMV durch Gebärdendolmetscher*nnen haben, teilt uns dies bitte bis Montag , den 9 . September um 12 Uhr unter info@hamburg.gruene.de mit.

Neumitgliedertreffen : Vor der LMV bieten wir ein Neumitglieder t reffen an, um den Ablauf und die Regularien der Veranstaltung vorzustellen. Wenn Ihr Interesse an diesem Einblick habt, kommt bitte schon um 10:15 Uhr in den Veranstaltungssaal. Wem dies zu kurzfristig ist, ist herzlich zu einem Neumitgliedertreffen zur LMV-Vorbereitung am Donnerstag , den 19. September um 18:00 Uhr in der Landesgeschäftsstelle (Burchardstr. 21, 20095 Hamburg, Raum K1/ 2 ) eingeladen .

Mit grünem Gruß

Julia Hammerschmidt

Sep
30
Mo
Im Westen was Neues – Mit S32 nach Osdorf @ Cafe OsBorn, Bürgerhaus Bornheide
Sep 30 um 19:00 – 21:00
Okt
1
Di
LAG Verkehr
Okt 1 um 18:00 – 20:00
Okt
2
Mi
Das Berliner Landesantidiskriminierungsgesetz – auch ein Modell für Hamburg? @ Hamburger Rathaus
Okt 2 um 19:00 – 21:00

Der Berliner Senat hat nach langer Vorbereitungszeit einen Entwurf für ein Landesantidiskriminierungsgesetz (LADG) verabschiedet und dem Abgeordnetenhaus zur Beschlussfassung vorgelegt. Mit diesem Gesetz sollen Lücken im Schutz vor Diskriminierungen geschlossen werden, denn der Diskriminierungsschutz des Allgemeinen Gleichstellungsgesetzes (AGG) gilt nicht für den Bereich der öffentlichen Verwaltung. Künftig sollen von staatlicher Diskriminierung betroffene Bürger*innen Schadenersatz und Entschädigungsansprüche nicht mehr nur im privatrechtlichen Bereich, sondern auch gegenüber der Landesverwaltung einklagen können.
Im Rahmen einer Fachveranstaltung wollen wir mehr über dieses spannende Gesetzesvorhaben erfahren und diskutieren, inwieweit ein LADG auch ein Modell für Hamburg sein könnte.

Teilnehmende:
Sebastian Walther MdA, antidiskriminierungspolitischer Sprecher der Grünen Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus
Katharina Fegebank, Gleichstellungssenatorin Hamburgs (angefragt)
Birte Weiß, Leiterin der Beratungsstelle amira (angefragt)
Filiz Demirel MdHB, Sprecherin für Antidiskriminierung der Grünen Bürgerschaftsfraktion Hamburg

Okt
7
Mo
LAG Queer
Okt 7 um 19:00 – 21:30
Okt
8
Di
LAG Tierpolitik
Okt 8 um 18:30 – 21:00