LAG Soziales und Gesundheit

Wir diskutieren Themen aus der Gesundheits-, Arbeits- und Sozialpolitik, sowie Themen aus dem Bereich Behindertenpolitik. Dabei arbeiten wir eng mit den Grünen Bürgerschaftsabgeordneten zusammen. Daneben pflegen wir die Zusammenarbeit mit anderen LAGs und Initiativen, so bspw. mit GewerkschaftsGrün zum Thema Arbeit. Zusammen mit der LAG Migration und Flucht und der LAG Queer-Grün entwickeln wir in der neu gegründeten AG Vielfalt Ideen zur Umsetzung des Vielfaltsstatuts. Wir entsenden Delegierte in die BAG „Arbeit, Soziales, Gesundheit“ und in die BAG Behindertenpolitik.

Die LAG trifft sich einmal monatlich, in der Regel am 2. Donnerstag im Monat. Meist gibt es einen kurzen Input durch eine/n Referent*in mit anschließender Diskussion.

Schwerpunktthemen

In 2020/21 hat uns die Corona-Pandemie stark beschäftigt. Dazu haben wir Referent*innen aus unterschiedlichen Fachgebieten (Infektiologie, Physik/Ausbreitungsdynamik, Hygiene, Pflegewissenschaften) eingeladen und uns auch immer wieder mit den Grünen Bürgerschaftsabgeordneten zum aktuellen Stand der Pandemie ausgetauscht. Für Landesausschuss und LMV haben wir Anträge zur Pandemiepolitik formuliert.

Weitere Themen waren:

  • Gesundheitspolitik: Situation der Pflege, Klimakrise und Gesundheit, Gesundheitsregionen / integrierte Versorgung, Homöopathie

  • Soziales: soziale Sicherung, bedingungsloses Grundeinkommen

  • Arbeit: mobiles Arbeiten und Homeoffice

  • Behindertenpolitik: Barrierefreiheit, Teilhabe

Das neue Grundsatzprogramm („…zu achten und zu schützen…“) und das Wahlprogramm zur Bundestagswahl 2021 #allesistdrin haben wir in der LAG diskutiert und dazu Änderungsanträge erarbeitet.

Wir freuen uns über neue Mitglieder! Mach mit und bring dich ein.

Beschlüsse und Diskussionspapiere der LAG-Soziales und Gesundheit findet Ihr im Beschlussarchiv

Kontakt

Jasper Kiehn
jasper.kiehn[at]hamburg.gruene.de

Anja Dessauvagie
anja.dessauvagie[at]hamburg.gruene.de

 

Einladungs und Infoliste

Ich möchte regelmäßig eingeladen werden und allgemeine Informationen der LAG erhalten.

Meine E-Mail-Adresse:

Wir speichern Deine E-Mail-Adresse selbstverständlich nur zum Versand der Einladungen. Du habst das Recht, jederzeit der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 DSGVO erfolgt, zu widersprechen. Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen findst Du unter Datenschutz.

Du bekommst eine E-Mail, die Du nochmals bestätigen musst.

 

 

Mitgliedschaft in der LAG

Ich möchte Mitglied der LAG werden.
Mitglied einer LAG kann jede*r werden, die oder der die Grundsätze der Partei vertritt und nicht Mitglied einer anderen Partei ist. Auf den LAG-Sitzungen werden Teilnahmelisten geführt. Die Aufnahme in die Mitgliederliste erfolgt i.d.R. nach der zweiten Teilnahme. Das LAG-Statut im Wortlaut findest Du hier.Meine E-Mail-Adresse:

Wir speichern Deine E-Mail-Adresse selbstverständlich nur für die Kommunikation rund um die LAG (Mailingliste). Du hast das Recht, jederzeit der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 DSGVO erfolgt, zu widersprechen. Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen findest Du unter Datenschutz.

Du bekommst eine E-Mail, die Du nochmals bestätigen musst. Anschließend wird Dein Mitgliedschaftsantrag durch die oder den zuständigen LAG-Sprecher*in geprüft und angenommen.