LAG Soziales und Gesundheit

Die LAG Soziales und Gesundheit unterstützt die Hamburger Bürgerschaftsabgeordneten, deren Büros und die Bezirksabgeordneten und bezirklichen Ausschüsse in der Aufarbeitung und Bewertung gesellschaftspolitischer Fragestellungen.
Die LAG trifft sich einmal im Monat, davon etwa zwei- bis dreimal im Jahr mit den LAGs für Soziales und Gesundheit im Norden Deutschlands. Auf den monatlichen Terminen werden im Wechsel gesundheitspolitische oder sozialpolitische Fragestellungen behandelt, normalerweise eingeführt durch einen Gast. Sie pflegt ferner einen intensiven fachlichen Austausch auf Bundesebene.

Schwerpunktthemen

  • Beschäftigungspolitik
    • Gute Arbeit
    • Berufliche Bildung
    • Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz
    • Sozialer Arbeitsmarkt/Langzeitarbeitslosigkeit
  • Gesellschaftspolitik
    • Hamburger Ombudsman SGBII
    • Inklusion
    • Konzept der sozialen Nachhaltigkeit
  • Gesundheitswesen/ Pflege
    • Prävention
    • Arbeitsbedingungen im Gesundheitswesen
    • Pflegekammer
    • Quartierskonzepte

Kontakt

Jasper Kiehn
jasper.kiehn[at]hamburg.gruene.de

Julia Sievert
julia.sievert[at]hamburg.gruene.de

Danny Ralph Ceasar
danny.caesar[at]hamburg.gruene.de

 

Einladungs und Infoliste

Ich möchte regelmäßig eingeladen werden und allgemeine Informationen der LAG erhalten.

Meine E-Mail-Adresse:

Wir speichern Deine E-Mail-Adresse selbstverständlich nur zum Versand der Einladungen. Du habst das Recht, jederzeit der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 DSGVO erfolgt, zu widersprechen. Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen findst Du unter Datenschutz.

Du bekommst eine E-Mail, die Du nochmals bestätigen musst.

 

 

Mitgliedschaft in der LAG

Ich möchte Mitglied der LAG werden.
Mitglied einer LAG kann jede*r werden, die oder der die Grundsätze der Partei vertritt und nicht Mitglied einer anderen Partei ist. Auf den LAG-Sitzungen werden Teilnahmelisten geführt. Die Aufnahme in die Mitgliederliste erfolgt i.d.R. nach der zweiten Teilnahme. Das LAG-Statut im Wortlaut findest Du hier.

Meine E-Mail-Adresse:

Wir speichern Deine E-Mail-Adresse selbstverständlich nur für die Kommunikation rund um die LAG (Mailingliste). Du hast das Recht, jederzeit der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 DSGVO erfolgt, zu widersprechen. Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen findest Du unter Datenschutz.

Du bekommst eine E-Mail, die Du nochmals bestätigen musst. Anschließend wird Dein Mitgliedschaftsantrag durch die oder den zuständigen LAG-Sprecher*in geprüft und angenommen.