Bezirke

Ergebnisse der Befragung in den Hamburger Kundenzentren: Maßnahmen kommen gut an

Die Ergebnisse der Befragung in den Hamburger Kundenzentren wurden heute vom Senat vorgestellt. Im Rahmen der Umfrage wurden knapp 8.000 Hamburgerinnen und Hamburger zu ihrer Zufriedenheit mit den Kundenzentren und anderen Aspekten der Hamburger Verwaltung befragt. Die grüne Bürgerschaftsfraktion sieht in den Ergebnissen eine klare Zustimmung zur Arbeit in den Kundenzentren.

Dazu Anna Gallina, bezirkspolitische Sprecherin der Grünen Bürgerschaftsfraktion: „Es ist eine wunderbare Nachricht, dass die rot-grünen Maßnahmen im Bereich der Kundenzentren bei den Hamburgerinnen und Hamburgern gut ankommen. Unser bereits vor zwei Jahren in der Bürgerschaft beschlossener Elf-Punkte-Plan hat dazu den entscheidenden Anstoß gegeben. Das Ergebnis: Eine schnellere Terminvergabe, einheitliche und längere Öffnungszeiten sowie die Ausweitung des digitalen Angebotes funktionieren. Das macht sich nun auch in der enorm gestiegenen Zufriedenheit der Bürgerinnen und Bürger bemerkbar. 78 Prozent sind sehr zufrieden mit den Kundenzentren, dass kann sich wirklich sehen lassen und ist ein Anstieg von über 50 Prozent. Dass die Menschen sich dabei auch persönlich gut aufgehoben fühlen und der fachlichen Beratung und persönlichen Behandlung Bestnoten geben, freut mich besonders, denn es ist ein Ausdruck für gelebte Bürgernähe der Verwaltung. Auch wichtig zu wissen ist, dass es an der einen oder anderen Stelle noch Verbesserungspotenzial gibt, etwa bei der Verständlichkeit von Formularen. Da bleiben wir am Ball.“

 

Neuste Artikel

tanzendes und applaudierendes Publikum vor einer Konzertbühne

Kultur

Hamburger Musikclubs: Club-Kataster beugt Konflikten vor

Umwelt

Für unterwegs: Mehr Trinkwasserspender in Hamburg

zwei alte Damen mit Einkaufstaschen

Frauen

Schutz vor Häuslicher Gewalt: Neuer Zufluchtsort in Hamburg

Ähnliche Artikel