Sport

HSV-Viertelfinale im DFB-Pokal – Blumenthal: „Es ist an der Zeit, den Fans jetzt entgegenzukommen“

Im Rahmen der Ministerpräsident*innen-Konferenz haben sich Bund und Länder am Mittwoch auf einen Stufenplan zur weitreichenden Lockerung der Corona-Maßnahmen geeinigt. Teil dieses Plans ist es, ab 4. März wieder bis zu 25.000 Zuschauende bei überregionalen Großveranstaltungen zuzulassen. Zwei Tage zuvor, am 2. März, trifft der Hamburger SV im Viertelfinale des DFB-Pokals im heimischen Volksparkstadion auf den Karlsruher SC. Zugelassen sind für dieses Spiel Stand jetzt 10.000 Zuschauende. 

Dazu Maryam Blumenthal, sportpolitische Sprecherin der Grünen Bürgerschaftsfraktion: „Ich freue mich sehr, dass wir ab dem 4. März wieder vollere und bald auch wieder ausverkaufte Sportstadien erleben werden. Mit Blick auf das anstehende Pokalspiel des HSV am 2. März sprechen wir uns nun ebenfalls für eine Anhebung der Zuschauendenzahl aus. Die Corona-Lage ermöglicht uns hier derzeit bereits etwas Spielraum, eine Ausnahmegenehmigung unter Einhaltung bekannter Sicherheitsstandards wäre aufgrund des auf der MPK beschlossenen und zwei Tage später folgenden Lockerungsschrittes vertretbar. Es ist an der Zeit, den Fans, die der Hamburger Fußball in den letzten zwei Jahren durch die vielen Geisterspiele schmerzlich vermisst hat, jetzt entgegenzukommen. Sport ist für viele Menschen ein elementarer Teil der Kultur und es ist wichtig und gut, dass wir zukünftig endlich wieder stimmungsvolle Stadien und Hallen erleben werden.“

Neuste Artikel

Justiz

Richterwahl für das Landesverfassungsgericht – Zagst: „Eine Kombination, die das Gericht stärken wird“  

Justiz

Haushaltsantrag Justiz und Verbraucherschutz – Rot-Grün stärkt Rechtsstaat, Verbraucherschutz und bringt Tierschutz weiter voran  

Soziales

Kampf gegen Armut – Digitaler Sozialbericht für zielgenaue Maßnahmen

Ähnliche Artikel