Verkehr

ITS-Weltkongress: „Hamburg gibt das Tempo vor“

Am heutigen Montag startet in Hamburg der diesjährige ITS-Weltkongress, in dessen Rahmen die Hansestadt für die nächsten fünf Tage zum weltweiten Zentrum für die Themen Mobilitätswende, Logistik und Digitalisierung wird. Zahlreiche Expert*innen und 400 Aussteller*innen werden in den Messehallen und dem ganzen Stadtgebiet die neuesten Mobilitäts-Entwicklungen im Kontext der Klimakrise diskutieren und aktuelle Anforderungen aufzeigen.

Dazu Jennifer Jasberg, Fraktionsvorsitzende der Grünen Bürgerschaftsfraktion: „Hamburg ist Deutschlands Großstadt für die Mobilitätswende. Das zeigt auch der ITS-Weltkongress, der dieses Jahr hier zu Gast ist. Er wird für die Entwicklung des Verkehrs in unserer Stadt ein wichtiger Booster sein und den Weg für eine weitere positive Entwicklung ebnen. Egal ob es die autonome S-Bahn, der digitale Hafen oder das zunehmend fahrradfreundliche Stadtbild ist: Hamburg gibt das Tempo vor. Diesen Prozess möchten wir als rot-grüne Regierungskoalition weiter begleiten und so ein starker Treiber für eine moderne und visionäre Hansestadt sein. Deshalb sind wir sehr gespannt auf die Innovationen, die auf dem ITS-Weltkongress gezeigt und für alle Hamburger*innen am ‚Public Day‘-Donnerstag zugänglich und erlebbar gemacht werden.“

Neuste Artikel

Partei

Abschied nach fast 18 Jahren: Till Steffen legt Mandat nieder – Sonja Lattwesen rückt nach

Klima Umwelt

Planfeststellung für Fernwärmeleitung abgeschlossen: „Wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu einem klimaneutralen Fernwärmesystem“

Migration

Breit aufgestellt und öffentlich sichtbar: Neuer Integrationsbeirat kann loslegen

Ähnliche Artikel