Fraktionsvorstand

Stadträumekongress „Hamburg neu denken“ – Grüne diskutieren neue Wege in der Hamburger Stadtentwicklung

Gutes Wohnen, soziales Zusammenleben, klimagerechtes Bauen: Die Stadtentwicklung spielt eine Schlüsselrolle bei der Lösung der zentralen Herausforderungen unserer Zeit. Hamburg steht dabei vor wichtigen Weichenstellungen, die das Stadtbild von Morgen prägen werden. Auf ihrem Stadträumekongress am 3. Juli diskutiert die Grüne Fraktion über Wege in eine moderne und nachhaltige Stadtentwicklung. Unter dem Motto „Hamburg neu denken“ wird gemeinsam mit zahlreichen Fachleuten und Gäst*innen erarbeitet, welche konkreten Maßnahmen notwendig sind, damit Hamburg lebenswert, bezahlbar und klimagerecht wird.

Dazu Dominik Lorenzen, Vorsitzender der Grünen Fraktion Hamburg: „Unsere Stadt verändert sich – und wir müssen alles dafür tun, dass sich diese Veränderungen positiv auf das Leben der Menschen auswirken. Die Frage nach bezahlbarem Wohnraum ist die zentrale soziale Frage unserer Zeit und verlangt nach langfristigen Lösungen. Zugleich stellt uns die Klimakrise auch in der Stadtentwicklung vor große Herausforderungen: Der Erhalt und die Schaffung von Grünflächen ist sowohl für den Klimaschutz als auch für die Lebensqualität in unserer Stadt von zentraler Bedeutung. Eine kluge, weitsichtige Stadtentwicklungspolitik schafft gleichermaßen Raum für bezahlbares Wohnen und ein erholsames Miteinander. Hamburg muss bezahlbar und lebenswert, grün und gerecht, vielfältige Metropole und verlässliche Heimat bleiben. Auf unserem Stadträumekongress wollen wir gemeinsam mit Fachleuten und der Stadtgesellschaft diskutieren, was konkret zu tun ist, um diese Ziele zu erreichen. Ich freue mich auf einen lebhaften und konstruktiven Dialog über die Zukunft unserer Stadt, der zeigt: In Hamburg reden wir Klartext, gerade, wenn es darum geht, wie wir die Stadt von Morgen bauen wollen.“

Presseeinladung
Pressevertreter*innen und Fotograf*innen sind herzlich zum Grünen Stadträumekongress am 3. Juli im Festsaal des Hamburger Rathauses eingeladen. Einlass ist um 9.30 Uhr, die Veranstaltung endet gegen 16 Uhr. Um eine Anmeldung an nicolas.garz@gruene-fraktion-hamburg.de wird gebeten.

Hier geht’s zum Veranstaltungsprogramm.

Neuste Artikel

Religion

Dunkelfeldstudie zu Antisemitismus – Gwosdz: „Jüdisches Leben muss angstfrei möglich sein!“

Religion

Austausch mit islamischen und alevitischen Religionsgemeinschaften – Staatsverträge bleiben wichtige Grundlage für erfolgreiche Zusammenarbeit

Hafen

MSC-Einstieg bei HHLA – Strategische Partnerschaft für einen starken Hafen

Ähnliche Artikel