Familie

Ländermonitor zur Kita-Qualität: Hamburg ist auf einem guten Weg

Der Länderreport Frühkindliche Bildungssysteme 2019 der Bertelsmann-Stiftung zeigt Stärken und Schwächen in den einzelnen Bundesländern auf. Die Grüne Bürgerschaftsfraktion sieht Hamburg dabei auf einem guten Weg – vor allem angesichts des Fachkräftemangels.

Dazu Anna Gallina, Sprecherin für Familie, Kinder und Jugend der Grünen Bürgerschaftsfraktion: „Gebührenfreiheit und Qualitätsentwicklung sind wichtige Grundpfeiler der Kita-Politik in Hamburg. Bei uns besuchen überdurchschnittlich viele Kinder eine Kindertageseinrichtung. Die eigenen Ziele bei der Fachkraft-Kind-Relation zu erreichen, stellt natürlich angesichts des bekannten Fachkräftemangels eine besondere Herausforderung für Hamburg dar. Die Einigung mit der Kita-Volksinitiative, jedes Jahr 500 neue Erzieherinnen und Erzieher einzustellen und den angestrebten Betreuungsschlüssel auch im Kinderbetreuungsgesetz (KibeG) festzuschreiben, zeigt, dass Hamburg auf einem guten und verbindlichen Weg ist. Die bereits erfolgten Verbesserungen tauchen aber aufgrund des Stichtags zum ersten März diesen Jahres immer erst im folgenden Jahr in der Studie auf.“

 

Neuste Artikel

Fußball spielen

Sport

Neues Clubhaus in Rothenburgsort: SPD und Grüne unterstützen neues Zuhause für den Traditionsverein FTSV Lorbeer

Hamburger Fernsehturm hinter Park und Wasser, vor blauem Himmel

Stadtentwicklung

Kleiner Grasbrook: „Auch für die Veddel ein Zugewinn“

Hamburger Rathaus, Außenansicht

Haushalt

Steuerschätzung 2019: „Heute haushalten, um die Politik von morgen zu finanzieren“

Ähnliche Artikel